Billardclub Tümmler 1932 Lindenhorst e.V.

01.11.20 DBC Bochum I - Tümmler Lindenhorst II 4:4

Spiel 1
Dreiband groß
Paul Kimmeskamp Öner Acibadem
Bälle :
23
Aufn. :
50
HS:
3
GD:
0,460
Bälle :
26
Aufn. :
50
HS:
3
GD:
0,520
0 : 2
Spiel 2
Dreiband groß
Andreas Reimertz Dirk Lendeckel
Bälle :
25
Aufn. :
50
HS:
3
GD:
0,500
Bälle :
19
Aufn. :
50
HS:
3
GD:
0,380
2 : 0
Spiel 3
Dreiband groß
Seungbo Lee Peter Berger
Bälle :
11
Aufn. :
50
HS:
4
GD:
0,220
Bälle :
27
Aufn. :
50
HS:
3
GD:
0,540
0 : 2
Spiel 4
Dreiband groß
Jörg Höfgen Leopold Doll
Bälle :
22
Aufn. :
50
HS:
4
GD:
0,440
Bälle :
11
Aufn. :
50
HS:
2
GD:
0,220
2 : 0
81 200 0,405 83 200 0,415 4 : 4


31.10.20 BC Krüzkämper 1 - Tümmler Lindenhorst 1 6:2

Spiel 1
Freie Partie klein
Simon Blondeel Dieter Schober
Bälle (x1.00):
200
Aufn. (x1.00):
2
HS:
194
GD:
100,00
Bälle (x1.00):
2
Aufn. (x1.00):
2
HS:
2
GD:
1,00
2 : 0
Spiel 2
Cadre 35/2
Dirk Niemann Axel Sehrbrock
Bälle (x2.00):
150
Aufn. (x1.00):
20
HS:
34
GD:
7,50
Bälle (x2.00):
77
Aufn. (x1.00):
20
HS:
14
GD:
3,85
2 : 0
Spiel 3
Freie Partie klein
Jan Sellhast Karl-Heinz Boock
Bälle (x1.00):
86
Aufn. (x1.00):
20
HS:
18
GD:
4,30
Bälle (x1.00):
125
Aufn. (x1.00):
20
HS:
56
GD:
6,25
0 : 2
Spiel 4
Cadre 35/2
Manfred Pasch Horst Drews
Bälle (x2.00):
90
Aufn. (x1.00):
20
HS:
18
GD:
4,50
Bälle (x2.00):
63
Aufn. (x1.00):
20
HS:
11
GD:
3,15
2 : 0
766 62 12,35 407 62 6,56 6 : 2

Niete in Krüzkämper

Auf ein Unentschieden hatten wir gehofft , hat leider nicht geklappt, auch weil Krüzkämper Simon Blondeel als Ersatzspieler aufgeboten hatte.

Horst erlebte gegen Manni sein Deja Vu. Was Gerd Bleier am letzten Wochenende begann, nahm hier seine Fortsetzung.
Bis zur 13 Aufnahme ein Unentschieden erkämpft (!), dann am eigenen Unvermögen und den srukturierten Stellungen gescheitert.

Kalle kam schwer in Schwung, Jan spielte konzentriert, aber nach der 58er Serie ( !) war Kalle auf und davon und brachte die Partie nach Hause.

Axel war wieder einmal ohne Chance und die Partie war lange vor der 13.A entschieden. Da stand es 127:42 .
Dirk nahm sich dann noch etwas Zeit bis 150 und Axel durfte auch noch einige Bälle machen und den GD verbessern.

Dieter erwischte den Supergau.
In der ersten Aufnahme einen Dreibänder in die Klappe gespielt, in der zweiten  beim Nachstoss einen Zugball Millimeter vorbei.
Dazwischen hatte Simon in gerade mal 30 Minuten seine Serie rund um den Tisch gespielt.

Jetzt ist erstmal Pause. Danach wird’s vielleicht besser…..

H. Drews



31.10.20 Tümmler Lindenhorst 2 - BC Nordstern 1 3:5

Spiel 1
Freie Partie klein
Peter Berger Alfred Golbs
Bälle :
125
Aufn. :
23
HS:
25
GD:
5,44
Bälle :
125
Aufn. :
23
HS:
22
GD:
5,44
1 : 1
Spiel 2
Freie Partie klein
Patrick Bark Frank Zysk
Bälle :
66
Aufn. :
10
HS:
16
GD:
6,60
Bälle :
125
Aufn. :
10
HS:
29
GD:
12,50
0 : 2
Spiel 3
Freie Partie klein
Leopold Doll Sven -Peter Jargolla
Bälle :
63
Aufn. :
17
HS:
9
GD:
3,71
Bälle :
125
Aufn. :
17
HS:
46
GD:
7,35
0 : 2
Spiel 4
Freie Partie klein
Günter Linkner Klaus Otten
Bälle :
66
Aufn. :
25
HS:
8
GD:
2,64
Bälle :
36
Aufn. :
25
HS:
6
GD:
1,44
2 : 0
320 75 4,27 411 75 5,48 3 : 5


28.10.2020 Der Sportwart des BVW schreibt uns.

Hallo zusammen,

pandemiebedingt gerät der Spielbetrieb im Karambol auf Westfalenebene leicht ins Wanken. Die Stadt Bochum hat wegen des erhöhten Inzidenzwertes von über 100 alle städtischen Sportanlagen wie Sport- und Bolzplätze und Schwimmbäder seit gestern geschlossen. Davon betroffen sind aber auch die Vereine Bfr. Gerthe und Elfenbein Höntrop, die in von der Stadt Bochum angemietete Sportstätten benutzen. Diese beiden Clubs können deshalb bis auf Weiteres kein Training und auch keine Heimspiele bestreiten. Sie versuchen jedoch durch Tausch des Heimrechts oder einzelnen Spielverlegungen dieser Spielsperre zu entkommen.

Gleichzeitig mehren sich persönliche Bedenken Einzelner gegen die Aufrechterhaltung des Spielbetriebs, die als besonders Gefährdete keinen Indoor-Sport mehr machen wollen. Aus diesem Grunde mussten, wenn auch schweren Herzens, die Vereine BG Münster und Ostend Iserlohn jeweils ihre 2. Mannschaften vom Turnierbetrieb abmelden. In der Kreisliga Gruppe B wurde das Team Ostend Iserlohn 2 zurückgezogen. Die gespielten Match wurden annuliert, die einzelnen Partiebegegnungen aber für die EinzelGDs beibehalten. Gleiches gilt für die Zweitvertretung aus Münster in der Kreisklasse Gruppe B. Alle kommenden Matche gegen diese Gegner werden ersatzlos gestrichen.

Für das kommende Wochenende entfallen deshalb die Begegnungen

7.Spieltag         
31.10.2020        819       Ostend Iserlohn 2          - Bfr. Schwerin 2
31.10.2020        1017     BC Recklinghausen 2     - BG Münster 2

Sollten einzelne Mannschaften kurzfristig coronabedingt trotz möglicher Ersatzspieler kein Team zusammenbekommen, können diese Spiele in Absprache mit dem Gegner zunächst ausgesetzt und zu späterem Zeitpunkt nachgeholt werden. Der Sportwart ist davon zwingend in Kenntnis zu setzen.

Als gute Neuigkeit dagegen ist zu vermelden, dass der BC Schwerin inzwischen sein neuen Vereinsheim an der Dortmunder Straße 165 in Castrop-Rauxel vollständig bezogen hat und wieder regulär Heimspiele ausrichten kann. Um die noch nachzuholenden Spiele kümmert sich Schwerin selbst und wird sich mit den betroffenen Gastmannschaften für zeitnahe Nachholspiele in Verbindung setzen.

Ich wünsche uns allen, dass wir bei guter Gesundheit bleiben und unser Spielbetrieb unter Beibehaltung aller Hygienemaßnahmen AHA-L (Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen und Lüften) und nach dem von der DBU herausgegebenen Hygienekonzept erhalten bleibt.

--

mit sportlichem Gruß

Volkmar Rudolph

Sportwart-Karambol

Billardverband Westfalen e.V.



24.10.2020 Einzelmeisterschaft Cadre 35/2

#

Name

Verein

Punkte

Bälle

Aufn

GD

BED

HS

1

Breitzke, Karl-Heinz

BC SB Horst-Emscher

6

316

45

7,02

8,33

39

2

Bleier, Gerhard

BSV Kamen

4

210

45

4,66

4,66

19

3

Schmitt, Wolfram

BC Blau-Weiss Schwerte

2

229

45

5,08

7,20

41

4

Drews, Horst

BC Tümmler Lindenhorst

0

197

45

4,37

0,00

27

Einzelspiele

Gr.

#

Heim

Gast

Punkte

Ergebnis

Aufnahme

GD

HS

1. Runde

1

Breitzke, Karl-Heinz

Schmitt, Wolfram

2 : 0

125 : 62

15 : 15

8,33 : 4,13

25 : 17

1. Runde

2

Bleier, Gerhard

Drews, Horst

2 : 0

70 : 45

15 : 15

4,66 : 3,00

19 : 8

2. Runde

3

Bleier, Gerhard

Schmitt, Wolfram

2 : 0

69 : 59

15 : 15

4,60 : 3,93

12 : 23

2. Runde

4

Breitzke, Karl-Heinz

Drews, Horst

2 : 0

119 : 81

15 : 15

7,93 : 5,40

39 : 27

3. Runde

5

Breitzke, Karl-Heinz

Bleier, Gerhard

2 : 0

72 : 71

15 : 15

4,80 : 4,73

15 : 16

3. Runde

6

Drews, Horst

Schmitt, Wolfram

0 : 2

71 : 108

15 : 15

4,73 : 7,20

20 : 41

Ist da ein Trick bei ?

Frage des späteren Gewinners Karl-Heinz Breitzke an Gerd Bleier, nachdem der ihm mal wieder eine fast unlösbare Stellung hinterlassen hatte.

Kurz erzählt

Karl-Heinz spielte gegen Wolfram zunächst etwas gehemmt auf, dann lief es und nach einer hohen Serie war die Partie im Sack.
Ich konnte gegen Gerd 10 Aufnahmen mithalten , dann servierte ich ihm eine Stellung und das wars.

In der zweiten Runde gegen Karl-Heinz ein Deja vu . Wieder zehn Aufnahme mitgespielt, dann ein schlampiger Stoss,
Stellung für den Gegner und Karl Heinz zog davon. Am anderen Tisch erledigte Gerd seine Aufgabe gegen Wolfram ziemlich souverän.

Finalrunde, bei der mir ein Unentschieden zum dritten Platz gereicht hätte. Aber „…hätte hätte Fahrradständer“.

Auch gegen Wolfram gut gestartet und mitgehalten, aber dann wieder einen Risikoball versemmelt und Wolfram spielt die Turnierhöchstserie.
Also nur die goldene Ananas für mich.

Gerd und Karl-Heinz spielten Kampfbillard.
Gerd in seiner pragmatischen Art und Karl-Heinz als Kleinkünstler, der nicht wirklich zum Zug kam.
In der letzten Aufnahme übernahm Karl Heinz mit einer 3er Serie die Führung zum 72:71, eigentlich war damit der Titel futsch ,
aber Gerd konnte wider Erwarten den Nachstoss nicht.

So gewann der älteste Spieler (72 jährig)  letzlich verdient die Meisterschaft , weil der meiner Meinung nach das schönste Billard spielte
und ausserdem BVB Fan aus Gelsenkirchen Horst (!) ist. Naja , vor vielen Jahren hatte Karl Heinz auch schon mal 120 GD in der Freien auf dem Tacho.

Im November treffen wir uns ( hoffentlich gesund) alle wieder bei der Meisterschaft im 52/2 . Dann hat Karl Heinz ein Heimspiel.

H Drews



22.10.2020 BC GT Buer -BC Tümmler 5:0

BC GT Buer BC Tümmler Lindenhorst
Spiel 1
Biathlon
Michael Skibbe Thomas Kellner
120 63
Spiel 2
Biathlon
Holger Kroke Bernd Stuhlmann
120 78
Spiel 3
Biathlon
Michael Skibbe Bernd Stuhlmann
120 83
Spiel 4
Biathlon
Holger Kroke Thomas Kellner
120 78
Spiel 5
Biathlon
Michael Skibbe
Holger Kroke
Bernd Stuhlmann
Thomas Kellner
120 75



20.10.2020 Zugang zu unseren Internetseiten

Liebe Sportfreunde,

es gibt für unsere Seiten zwei Zugangsmöglichkeiten:

http://www.bc-tuemmler.de oder direkt http://www.bc-tuemmler.de/index_20.php.

Damit laufen alle Funktionen wie geplant.

Die (schlechten) Alternativen sind

http://www.silber-ruecken.de/bct/index_20.php oder http://www.silber-ruecken.de/bct/index.html

Damit bekommt man Probleme bei Sortieren der Termine im Kalendender und/oder beim Zugang zu den internen Seiten.

Diese Links findet man u.a., wenn man die Seite über Google sucht.

Bitte benutzt also die erste Möglichkeit und benutzt ein Lesezeichen!

Euer Webmaster



18.10.20 BC Recklinghausen 1 - Tümmler Lindenhorst 2 0:8

Spiel 1
Freie Partie klein
Hermann Blaskowitz Ngoc Vi Ma
Bälle :
80
Aufn. :
25
HS:
13
GD:
3,20
Bälle :
112
Aufn. :
25
HS:
26
GD:
4,48
0 : 2
Spiel 2
Freie Partie klein
Markus Wittek Karl-Heinz Boock
Bälle :
102
Aufn. :
25
HS:
14
GD:
4,08
Bälle :
104
Aufn. :
25
HS:
13
GD:
4,16
0 : 2
Spiel 3
Freie Partie klein
Guido Krüger Peter Berger
Bälle :
109
Aufn. :
25
HS:
24
GD:
4,36
Bälle :
118
Aufn. :
25
HS:
20
GD:
4,72
0 : 2
Spiel 4
Freie Partie klein
Heinz Schreiber Günter Linkner
Bälle :
48
Aufn. :
25
HS:
6
GD:
1,92
Bälle :
58
Aufn. :
25
HS:
18
GD:
2,32
0 : 2
339 100 3,39 392 100 3,92 0 : 8



Ältere Beiträge